Sie befinden sich auf der Seite: Homepage / Produkte / PLANOWAVE 6000 M (Metall)

Radar-Technologie misst die Dicke von Stahlbändern, -blechen und -platten

Das PLANOWAVE 6000 M ist ein berührungsloses Messsystem, das zur zerstörungsfreien Dickenmessung von Bändern und Blechen zum Einsatz kommt. Das System beruht auf Millimeterwellen basierter Radar-Technologie. Diese bietet eine präzise Dickenmessung unabhängig von Material, Temperatur und Oberfläche des Produkts. Das Radar-Messsystem zeichnet sich zudem durch seine Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz, Hitze und Wasserdampf aus. Eine Kalibrierung auf das Material ist nicht erforderlich.

Das PLANOWAVE 6000 M wird direkt in die Produktionslinie integriert oder im Bereich der Endkontrolle eingesetzt. Die Messung des Produkts erfolgt mittels Millimeterwellen nach dem FMCW* Laufzeitverfahren. Ein optional traversierender Satz von Transceivern oberhalb und unterhalb des Messguts
sendet und empfängt kontinuierlich frequenzmodulierte Millimeterwellen. Aus der Laufzeitdifferenz wird die Dicke des Produkts präzise bestimmt.

 

 

Visualisierung der Messwerte in Echtzeit

Das Prozessorsystem ECOCONTROL 6000 bietet eine numerische Anzeige der Messwerte an einer beliebigen Anzahl von Messpunkten über die Breite des Produkts mit einer grafischen Darstellung sowie umfangreiche Trend- und Statistikfunktionen.

*Frequency Modulated Continuous Waves

Spezifikationen

Messprinzip Berührungslos auf Basis von Radar-Technologie (FMCW [*Frequency Modulated Continuous Waves] Millimeterwellen-Technologie)
Anwendung und MaterialDickenmessung von Metallbändern und -blechen
Messbereich0,5 bis 500 mm
Bänder-, Blech- bzw. Plattendickebis 2.500 mm (Größere Plattenbreiten auf Anfrage)
Messfrequenz80 bis 300 GHz
Messrate370 Hz/1 kHz
SchnittstellenOptional: industrieller Feldbus (z. B. Profinet IO, EtherNet/IP, Profibus-DP, CANopen, DeviceNet), LAN, OPC DA/UA
Spannungsversorgung100 - 240 V AC ± 10 %, 50/60 Hz