Sie befinden sich auf der Seite: Homepage / Produkte / PLAST-TEMP 6000

Ein autarkes Temperaturmesssystem

Unabhängig von äußeren Einflüssen misst das PLAST-TEMP 6000 kontinuierlich und berührungslos die Temperatur von Kunststoffen jeglicher Art. Die Messung der Temperatur erfolgt dabei unabhängig vom Querschnitt, Material oder der Oberflächenstruktur.

Ein großer Vorteil gegenüber herkömmlichen Systemen ist die Temperaturmessung mittels eines thermischen Bildsensors in einer Infrarot-Kamera, die ohne Kalibrierung verlässliche Messwerte liefert.

 

Perfekte Übertragung

Ein breites Spektrum an Kommunikationsschnittstellen sichert die zuverlässige Übertragung der Messwerte an ein SIKORA Prozessorsystem, eine Anlagensteuerung oder einen Laptop. Das Schnittstellenmodul sowie alle Anschlussstecker sind komplett im Gerät integriert und somit optimal geschützt vor Wasser, Schmutz und mechanischen Beschädigungen.

Ihre Vorteile

  • Exakte berührungslose Temperaturmessung
  • Einfach in neue und bestehende Produktionslinien integrierbar
  • Intuitive Bedienung
  • Verschleißfrei

Spezifikationen

FunktionsprinzipBerührungsloser Wärmebildsensor
Anwendungsbereiche- Alle Plastiksorten, die bei der Produktion von Rohren und Schläuchen verwendet werden
- Alle Arten von Extrusionslinien
Produktdurchmesser0,32 - 5,0 mm
Zulässige Umgebungstemperatur+ 15 bis + 45 °C
LiniengeschwindigkeitBis 2.000 m/min
Leitertemperatur+ 50 bis + 150 °C (optional PLAST-TEMP 6005: bis 250 °C)
SchnittstellenRS485, RS232 Service-Schnittstelle, Ethernet/UDP, analoge Temperaturvorgabe 0 bis 10 V ≅ 0 bis 250 °C
Optional: Analogausgang, Schnittstelle mit 2 Kontaktausgängen, industrieller Feldbus (z. B. Profinet IO, EtherNet/IP, Profibus-DP, CANopen, DeviceNet)RS 485, RS 232, LAN (Ethernet)
Optional: WLAN (WiFi), Profibus-DP, analoge Schnittstelle oder alternativ industrielle Feldbusse wie CANopen, Ethernet/IP, DeviceNet, Profinet IO
Spannungsversorgung115 oder 230 V AC ± 10 %, 47 bis 63 Hz
Abmessungen (B x H x T)296 x 198,2 x 360 mm