Online Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Automobilkabeln

Verglichen mit den 1980ern, sind moderne Fahrzeuge heute rollende Computer, die mit ihren vielfältigen Komfort- und Sicherheitssystemen einiges auf die Waage bringen können. Dies kann Fluch und Segen gleichzeitig sein, da das zusätzliche Gewicht oft die Verbrauchsersparnis der weiterentwickelten Motoren aufhebt oder sogar zu einem höheren Verbrauch führt. Ein Ziel der Automobilhersteller ist daher, unnötiges Gewicht einzusparen. Das CENTERVIEW 8000 ist ein zuverlässiges System, um höchste Qualität bei minimalem Materialverbrauch auch bei kleinsten Kabeln und Leitungen sicherzustellen.

Mit über 100 Verbrauchern (z. B. Batteriesensoren, ESP, Radar-, Ultraschall- und Videosensoren, aber auch Klimaanlage, Fensterheber und weitere Komfortassistenten) kommen allein in einem Mittelklassewagen bis zu 40 kg für das Bordnetz auf die Waage. Dieses Gewicht entspricht der Länge von ca. 8.000 m Kabeln, die heute in einem Mittelklassewagen verbaut sind. Im Vergleich waren 1980 nur rund 200 m Kabel erforderlich, um ein vergleichbares Modell anzutreiben. Die stetig wachsende Anzahl der elektronischen Komponenten stellt Automobilhersteller kontinuierlich vor Herausforderungen. Denn mehr Gewicht bedeutet einen Verlust der Leistung und mehr Kabel bieten mehr potenzielle Fehlerquellen.
 

Das CENTERVIEW 8000 misst während der Herstellung von Automobilleitungen den Durchmesser, die Ovalität und Extzentrizität.
 
Um nicht auf Komfort oder im schlimmsten Fall Sicherheit zu verzichten sowie aufwändige Reparaturen zum Austausch einzelner Kabelstränge zu vermeiden, werden inzwischen modernste Materialien für leichtere und widerstandsfähige Kabelstränge eingesetzt. Aber nicht nur die Wahl des Materials bietet Einsparpotential. Wichtig ist auch der nachhaltige Einsatz dieser Materialien sowie eine zuverlässige Qualitätskontrolle bereits bei der Kabelproduktion.
 

Die Messwerte des CENTERVIEW 8000 werden übersichtlich am Monitor des ECOCONTROL 6000 angezeigt.
 
Das CENTERVIEW 8000 ist ein berührungsloser Messkopf, der eine kontinuierliche online 8-Punkt-Exzentrizitäts-, 4-Achs-Durchmesser- und 8-Punkt-Ovalitätsmessung bei höchster Messgenauigkeit bietet. Die einzelnen Messwerte werden nummerisch und grafisch dargestellt und bilden die Basis für eine Stabilität des Produktionsprozesses und ein umfassendes Qualitätsmanagement. Über die Regelung der Liniengeschwindigkeit sichert das CENTERVIEW 8000 die spezifizierte Wanddicke. Eindrucksvoll sichert das System die Qualität der Kabel, die Temperaturen von weit über 200 °C sowie rund 1.500 Watt Dauerleistung – in der Spitze sogar bis zu 3.000 Watt – aushalten müssen. Das CENTERVIEW 8000 trägt neben der Sicherstellung der Qualität zu einem optimierten Produktionsprozess bei gleichzeitiger Kosten- und Gewichtseinsparung bei.