In vielen Herstellungsprozessen ist die Temperaturmessung von wichtiger Bedeutung. SIKORA bietet auf diesem Gebiet Temperaturmesssysteme an, die eine kontinuierliche, berührungslose und präzise Temperaturmessung ermöglichen.


SIKORA PREHEATER 6000 TC

Mit dem PREHEATER 6000 TC wird eine optimale Leitervorheizung für Aderextrusionslinien ermöglicht. Der PREHEATER 6000 TC wurde speziell zum Einsatz in Produktionslinien von Telekommunikationskabeln entwickelt. Die Messung und Regelung der Temperatur erfolgt berührungslos. Das Gerät wird vor dem Extruder eingesetzt und heizt den Draht durch induktive Erwärmung. Ein Steuerungsmodul regelt die Leistung des PREHEATER 6000 in Abhängigkeit der Liniengeschwindigkeit, des Produktdurchmessers und der gemessenen Temperatur, so dass die Temperatur stabil bleibt und eine optimale Haftung der Isolation auf dem Leiter gesichert ist.

SIKORA WIRE-TEMP 6000
Aus der Serie des PREHEATER 6000 TC ist das WIRE-TEMP 6000 als eigenständiges Messsystem verfügbar. Unabhängig von äußeren Einflüssen misst das WIRE-TEMP 6000 kontinuierlich und berührungslos die Temperatur von metallischen und isolierten Leitern, bzw. beliebigen Kunststoffen. Die Temperaturmessung des WIRE-TEMP 6000 erfolgt mittels eines thermischen Bildsensors in einer Infrarot-Kamera, welche mit einem großen Messbereich den Leiter bzw. das Produkt zuverlässig erfasst.

SIKORA ULTRATEMP 6000

SIKORA bietet mit dem ULTRATEMP 6000 ein Ultraschall-Temperaturmessgerät an, welches die zuverlässige Messung von Polyethylenschmelzen sicherstellt. Die Polyethylenschmelze wird direkt vor dem Spritzkopf kontinuierlich berührungslos und nicht invasiv gemessen. Neben der Temperaturmessung detektiert das ULTRATEMP 6000 Inhomogenitäten in der Schmelze.