Auf der Chinaplas in Shanghai vom 24. bis 27. April, 2018, präsentiert SIKORA, Hersteller und globaler Anbieter innovativer Mess-, Regel-, Inspektions-, Analyse- und Sortiergeräte, ein umfassendes Portfolio an Systemen zur Qualitätskontrolle, Prozessoptimierung und Kosteneinsparung für die Rohr-, Schlauch-, Platten- und Kunststoffindustrie.

Mit dem CENTERWAVE 6000 präsentiert SIKORA ein System zur Messung von Durchmesser, Ovalität, Wanddicke und Sagging großer Kunststoffrohre während der Extrusion. Das System basiert auf Millimeterwellen-Technologie und misst Rohre von 90 bis 3.200 mm. Anwendern steht das CENTERWAVE 6000 in einer rotierenden Ausführung zur Verfügung und bietet eine Wanddickenmessung an 360 Messpunkten des Umfangs. Alternativ ist ein mehrachsiges System mit statischer Sensorik verfügbar. Das PLANOWAVE 6000, ebenfalls auf der Basis von Millimeterwellen-Technologie, wird für die Dickenmessung von Kunststoffplatten eingesetzt.

Ein weiteres Highlight ist der PURITY SCANNER ADVANCED zur online Inspektion und Sortierung von Kunststoffmaterial. Die Kombination einer Röntgenkamera mit einem flexiblen, optischen Kamerasystem ist derzeit die einzige Technologie, die Kontaminationen auf der Oberfläche und innerhalb von Kunststoffpellets verlässlich erkennt. Kontaminierte Pellets werden automatisch aussortiert. Je nach Art der Kontamination und Anwendung kommen optische High-Speed-Kameras sowie Röntgen-, Farb- und Infrarotkameras zum Einsatz.

Für geringe Materialdurchsätze und Applikationen, bei denen Stichprobenanalysen oder Wareneingangskontrollen ausreichend sind, bietet SIKORA die PURITY CONCEPT Systems. Die Analysegeräte können alternativ mit Röntgentechnologie, optischen Kameras oder Infrarotsensoren ausgestattet werden und erkennen Kontaminationen in Pellets, Flakes, Folien/Tapes und Spritzkopfteilen.

SIKORA zeigt zudem eine breite Palette an Systemen zur online Messung des Durchmessers, der Ovalität, Wanddicke und Exzentrizität von Produkten sowie zur Knotendetektion.