Sie befinden sich auf der Seite: Homepage / Produkte / PURITY CONCEPT Systems

Flexibles Design und starke Technologien

Mit den wegweisenden Modellen der PURITY CONCEPT Systems gibt SIKORA einen Ausblick auf das vielseitige Potential seiner Systeme für die offline Inspektion und Analyse von Kunststoffmaterial. Die Systeme sind je nach Anwendung ausgestattet mit Röntgentechnologie (X), Infrarot-Technologie (IR) oder optischen Sensoren (V) zum Einsatz während der Produktion oder für Stichproben und erkennen Verunreinigungen ab 50 µm. Bei den integrierten Technologien bedient sich SIKORA seines Erfahrungsschatzes aus mehreren Jahrzehnten in der Kabel- sowie Rohr- und Schlauchindustrie.

Spezifikationen

Messprinzip*PURITY CONCEPT X: Röntgentechnologie
PURITY CONCEPT V: optische CMOS Line Scan Farbkamera
AnwendungsbereichPellets, Flakes, Folien/Tapes, Platten und Spritzgussteile
Detektierbare VerunreinigungenPURITY CONCEPT X: metallisch, Inhomogenitäten, Kreuzkontaminationen
PURITY CONCEPT V: Kontaminationen und „Black Specs” in transparentem Material bzw. auf der Oberfläche bei opakem Material und Verfärbungen
Kleinste detektierbare KontaminationsgrößeRöntgen: 50 μm (Würfel 3D), 50 x 50 x 50 μm
Optisch: 50 μm (Quadrat 2D), 50 x 50 μm
Zulässige Umgebungstemperatur/PellettemperaturPURITY CONCEPT X: +0 bis +40 °C
PURITY CONCEPT V: + 5 bis + 45 °C
SchnittstellenUSB
Optional: LAN
SpannungsversorgungPURITY CONCEPT X: 230 V AC (alternativ 110 V AC) ± 10 %, 50/60 Hz, 1600 VA
PURITY CONCEPT V: 230 V AC ± 10 %, 50/60 Hz, ca. 1.200 W
DimensionenPURITY CONCEPT X: 1.340 x 1.297 x 758 mm (ohne Rollen)
PURITY CONCEPT V: 1.090 x 575 x 911 mm
(Länge x Breite x Höhe)