Sie befinden sich auf der Seite: Homepage / Produkte / PURITY SCANNER ADVANCED

Reines Material. Höchste Qualität

Von der Herstellung, Compoundierung bis hin zur Verarbeitung von Spritzgussteilen, Profilen oder Folien hat die Reinheit des Kunststoffgranulats für die Polymerindustrie höchste Priorität. Denn nur so kann die höchste Qualität des Endprodukts garantiert werden.
 

100 % online Inspektion und Sortierung

SIKORA’s PURITY SCANNER ADVANCED inspiziert online Kunststoffgranulat zu 100 % und sortiert kontaminierte Einzelgranulate ab 50 µm automatisch aus. Das System kombiniert Röntgentechnologie mit einem flexiblen optischen System. Je nach Art der erwarteten Kontamination und Anwendung können bis zu fünf Kameras installiert werden. So werden alle Arten von Granulat zuverlässig inspiziert. Die Röntgenkamera erkennt metallische Verunreinigungen im Granulat und auf dessen Oberfläche. Farbabweichungen in transparenten oder auf transluzenten und eingefärbten Rohstoffen werden durch die Farb- und/oder Schwarz-Weiß-Kameras detektiert. Kontaminationen werden automatisch aussortiert, wodurch die Materialqualität sichergestellt wird.
 

NEU: Höhere Materialdurchsätze dank "Twin Pack"

Um höhere Materialdurchsätze zu erzielen, ist der PURITY SCANNER ADVANCED jetzt auch als „Twin Pack“ Lösung verfügbar. So wird ein Durchsatz von bis zu drei Tonnen pro Stunde erreicht.

Spezifikationen

Anwendungsbereiche- Materialproduktion
- Granulatherstellung
- Compounding/Masterbatch
- Kunststoffverarbeitung
- Extrusion
- Lohnsortierung
Inspektionsmethoden/SensortechnologienPURITY SCANNER: Röntgen und optische Kameras
PURITY SCANNER ADVANCED: Röntgen, optische, und Farbkameras
Kleinste detektierbare KontaminationsgrößeRöntgen: 50 μm (Würfel 3D), 50 x 50 x 50 μm
Optisch: 50 μm (Quadrat 2D), 50 x 50 μm
DurchsatzJe nach Geometrie und spezifischem Gewicht des zu prüfenden Materials, sind pro Gerät Durchsatzmengen von wenigen Kilogramm bis zu einer Tonne pro Stunde* möglich. Ein Zusammenschalten von Geräten gestattet eine Inspektion und Sortierung höherer Durchsatzmengen.
Zulässige Umgebungstemperatur+ 15 bis + 45 °C
Luftfeuchtemax. 95 % (ohne Kondensation)
SchnittstellenRS232, USB
Optional: industrieller Feldbus (z. B. Profinet IO, EtherNet/IP, Profibus-DP, CANopen, DeviceNet), LAN, OPC DA/UA
Anschlüsse3 ph 400 V AC (± 10 %), 50/60 Hz (± 3 %); 2.700 VA Druckluftzuführung: min 6 bar / max. 8 bar / Luftqualität Klasse 3 (ISO 8573.1)
Dimensionen2.068 x 1.499 x 641 mm
(Breite x Höhe x Tiefe)
* Diese Angabe bezieht sich auf ein System mit optischer Inspektion. Systeme in der Kombination Optik und Röntgen bieten einen Durchsatz bis zu 600 kg pro Stunde pro Gerät.